Erbe der Propheten

Radio


Aktuelles

 

25.07.2015: Nasiha von Schaykh Prof. Dr. Rabi' bin Hadi al-Madchali.  Heute Abend habe ich Schaykh Rabi' nach dem Ischa' Gebet in der Prophetenmoschee getroffen. Mit ihm waren seine nahen Schüler Abdulwahid al-Madchali und Abdulillah al-Dschuhani und eine Gruppe von Studenten. Der Schaykh fragte mich nach den Brüdern in unseren Ländern und verlangte ihnen seinen Salām zu überbringen. Ich erzählte ihm, dass es ihnen gut geht und die Dawa as-Salafiyyah sich verbreitet hat wa lillahil hamd. Der Schaykh machte Du'aa für sie und sagte unter anderem: "Ich gebe ihnen den Ratschlag sich im Streben nach Wissen zu bemühen, für Allah brüderlich zueinander zu sein, und sich gegenseitig für Allah zu lieben, und sich von den Ursachen der Fiten und Spaltungen zu entfernen." Ebenfalls erwähnte er die Aussage des Propheten (sall Allahu 'alaihi wa-Salam): "...und ihr glaubt nicht bis ihr euch liebt..." (Sahih Muslim Nr.93) Möge Allah uns Nutzen geben durch die wertvollen Worte dieses großen Gelehrten und möge Er (der Erhabene) unsere Gelehrten bewahren welche wie der Mond in einer dunklen Nacht sind.

Abdurahman al-Albāni
Al-Madinah an-Nabawiyyah
10. Schawwal 1436 25. Juli 2015


08.06.2015: Vor kurzem hat Schaykh Abdul Muhsin al-Abbād die Erklärung von Bulūgh al-Marām von Ibn Hadjr vollendet. Die Erklärung dauerte 3 Jahre, da er nur in den Sommerferien unterrichtete. Möge Allāh dem Schaykh weitere Jahre schenken, in denen er uns die Sunnah des Propheten Muhammad (sallAllāhu 'alayhi wasallam) erklärt.

Berichtet von Rida / Abu Idrees

22 Shabān 1436

Masjid an-Nabawi


01.06.2015:  Bismillāhir-rahmānir-rahim

Soeben habe ich eine Nachricht erhalten, worin der folgende Hadith erwähnt wird: "Der Prophet Muhammad (صلى الله عليه وسلم) sagte: "Wenn die Nacht der Mitte des Monats Scha'ban eintrifft, so betet in der Nacht und fastet am darauffolgenden Tag." (Ibn Majah) Darauf aufbauend wollen sie sich versammeln und gemeinsam anlässlich dieses Hadithes beten. Doch wie es bekannt ist muss der Muslim seine Anbetung gegenüber Allah (عز وجل) auf authentische Hadithe aufbauen. Deswegen erklären wir anhand der Aussagen der Hadith Gelehrten ob dieser Hadith authentisch ist oder nicht, und was das Urteil darüber ist diese Nacht mit Gebet und den darauffolgenden Tag mit Fasten zu spezialisieren. Erstens: Diesen Hadith überliefert Ibn Majah unter der Nr. 1388 mit seiner Überlieferungskette: uns erzählte Hasan bin Ali al-Khalal, uns erzählte Abdurrazaq, uns berichtete ibn Abi Sabrah, von Ibrahim bin Muhammad, von Muawiyah bin Abdullah bin Dschafer, von seinem Vater, von Ali bin Abi Talib der sagte: der Gesandte Allahs (صلى الله عليه وسلم) sagte: "Wenn die Nacht der Mitte des Monats Scha'ban eintrifft.... (bis zum Ende des Hadithes)." Diesen Hadith haben die Hadith Gelehrten als schwach eingestuft und einige sogar als erfunden. Der Muhadith dieser Zeit Schaykh al-Albani (رحمه الله) sagt: "Sie (die Hadith Gelehrten) sind sich einig (Idschma') dass dieser Isnād Daif (schwach) ist, und er ist bei mir erfunden, weil ibn Abi Sabrah wurde beschuldigt, dass er Hadithe erfindet so wie es in "Taqrib" steht. Und al-Busairi sagte in "az-Zawaid": "Sein Isnād ist schwach, wegen der Schwäche von ibn Abi Sabrah, und sein Name ist Abu Bakr bin Abdullah bin Muhammad bin Abi Sabrah. Über ihn sagte Ahmad bin Hanbal und Ibn Main: Er erfindet Hadithe." Und Ibn Radschab sagte in "Lataif al-Maarif" (S. 143): "Sein Isnād ist Daif (schwach)." Und al-Mundhiri hat darauf hingedeutet in "at-Targhieb" (1/81). Ende des Zitates von Schaykh al-Albani aus Silsilatu al-Ahadith ad-Daifah (5/154). Ebenfalls haben weitere Gelehrte diesen Hadith als schwach eingestuft, unter ihnen Hafith al-Iraqi, welcher sagte: "Dieser Hadith ist falsch (Bātil).... und sein Isnād Daif." (Al-Mughni 1/240) So bleibt demjenigen der mit diesen Hadith argumentieren will keine Möglichkeit außer zu akzeptieren dass er mit einem schwachen Hadith argumentiert. Und die korrekte Meinung ist, dass man nicht mit schwachen Hadithen argumentieren darf weder in der Aqidah, noch in der Anbetung. Und diejenigen die es erlaubten, haben Bedingungen gennant welche bei diesen Hadith nicht erfüllt werden, darunter dass der Hadith nicht sehr schwach sein soll, und dieser Hadith ist sogar erfunden. Darunter auch dass es eine Grundlage in den authentischen Hadithen gibt, was bei dieser Anbetung nicht der Fall ist. Zweitens: Bezüglich dem Urteil diese Nacht mit Gebet und den darauffolgenden Tag mit Fasten zu spezialisieren, so sagte der Imam der Muslime in dieser Zeit Schaykh Abdulaziz bin Bāz (رحمه الله) : "Das Feiern der Mitte von Scha'ban, mit dem Gebet oder etwas anderem, und dessen Tag mit dem Fasten zu spezialisieren, ist eine üble Erneuerung, bei der Mehrheit der Gelehrten. Und dafür gibt es keine Grundlage in der sauberen Religion. Sondern sie sind von den Sachen welche im Islam neu eingeführt wurden, nach der Zeit der Sahaba (رضي الله عنهم), und es genügt dem Sucher nach der Wahrheit in dieser und andere Angelegenheit, die Aussage Allahs (عز وجل): {الْيَوْمَ أَكْمَلْتُ لَكُمْ دِينَكُمْ} "Heute habe ich eure Religion vervollständigt" (Hukm al-Ihtifal bi-lailati an-Nisf min Schaaban)

Geschrieben von:

Abdurahman al-Albani


28.03.2015: Bismillāhir-rahmānir-rahīm

Von den schönsten Momenten im Leben des Tālibul Ilm ist es die Gelehrten, welche die Erben der Propheten sind, zu treffen. Um so spezieller sind einmalige Treffen mit grossen Gelehrten und Persönlichkeiten, welchen man nicht jeden Tag über den Weg läuft. Deswegen danken wir Allah dem Erhabenen der uns vergangenen Montag ein Treffen mit dem Schaich al-Alāmah Sālih bin Muhmmad al-Luhaidān (hafithahullah) in seiner Moschee in Riad ermöglichte. Der Schaich gehört zu den grössten Gelehrten weltweit und war der Vorsitzende des höchsten Gerichtes im Königreich Saudi Arabien. Schaich Rabi sagte über ihn: "Dieser Mann besitzt ein grossen Verstand." Vor unserer Abreise nach Riad erzählten wir Schaich Rabi' bin Hadi al-Madchali, dass wir nach Riad reisen werden welcher uns sagte seinen Salām an Schaich Sālih al-Luhaidān und den anderen Gelehrten zu überbringen, was wir auch taten. Schaich Luhaidān freute sich darüber und richtete dem Schaich ebenfalls seinen Salām aus. Wir erzählten ihm, dass sich der Schaich nun in Madinah niedergelassen hat und begonnen hat Sahih Muslim zu erklären. Er lobte ihn danach und empfahl den Studenten an diesem Unterricht teilzunehmen. Während dem Treffen hat uns der Schaich viele Fragen beantwortet und uns und den Geschwistern in der Schweiz viele Ratschläge erteilt. Mit der Erlaubnis Allahs werden wir das niederschreiben was Allah uns einfach macht, damit unsere Geschwister von den Ratschlägen profitieren können. Wir bitten Allah die Gelehrten der Ahlu Sunnah zu bewahren und den Muslimen die Augen zu öffnen, um von diesen Gelehrten zu profitieren, so wie wir Ihn -den Erhabenen- bitten, Ahlu Sunnah auf der ganzen Welt zu beschützen und ihnen zu helfen. Amin!

Eure Brüder:
Semir Veliu
Ervin Agovic
Abdurahman al-Albāni

8/6/1436 H
28/3/2015 G
Madinatu Nabawiyah


22.03.2015: Ich habe Schaich al-Alāmah Rabi' bin Hadi al-Madchali (hafithahullah) gefragt: "Wer ist der Mudschadid (Wiederbeleber der Religion) in dieser Zeit?" Er sagte: "Schaich Ibn Baz, Schaich Albāni, Schaich Ibn Uthaimin und andere."

 

Abdurrahman al-Albani, Madinah

 


 

21.03.2015: Ich habe Schaich Rabi' al-Madchali über den Hadith des platzieren der Hände auf der Brust im Gebet gefragt, ob er authentisch ist, weil einige ihn als schwach einstufen? Der Schaich antwortete: "Dies ist der erste Hadith den ich bei Schaich al-Albani gelernt habe." Ich fragte: "In der Universität?" Er sagte: "Ja, in der Islamischen Universität (al-Dschamiyah al-Islamiyah)." Danach sagte er über den Hadith: "Schaich al-Albani stuft ihn als Sahih ein durch das sammeln der verschiedenen Wege des Hadithes." Und seine Antwort lässt zu verstehen, dass er mit der Meinung von Schaich al-Albani (rahimahullah) einverstanden ist.

Abdurrahman al-Albani


15.03.2015: Frohe Botschaft für die Schüler des Wissens in Madinah: Der Schaich al-Alāmah Prof. Dr. Rabi' bin Hadi al-Madchali (hafithahullah) wird in Madinah, "Sahih Muslim" erklären. Ein wichtiger Unterricht für die Schüler des Wissens da Schaich Rabi' zu den wenigen übrig gebliebenen grossen Gelehrten gehört, und spezialisiert ist in der Hadith Wissenschaft, so wie Schaich al-Albani sagte: "Schaich Rabi' al-Madchali ist wissender im Hadith als andere." Er ist der Gelehrte der wie kein anderer von den grossen Gelehrten wie Schaich Bin Baz, Schaich al-Albani, Schaich Uthaimin, Schaich Muqbil (rahimahumullah) und viele andere gelobt wurde. Und wer sagt dass dies früher war und dass er sich danach geändert hat soll Beweise dafür bringen. So soll man schauen ob man sein Wissen von den grossen Gelehrten nimmt, die es von Generation zu Generation von den Gelehrten getragen haben bis zur Zeit der Sahaba (radi Allahu anhum) oder ob man es von Leuten nimmt die selber nie bei den Gelehrten gelernt haben und Stundenlang sprechen können ohne dabei tiefgründiges Wissen zu vermitteln, doch wie ein arabisches Sprichwort lautet: "Wer etwas verloren hat, kann es nicht weitergeben." Möge Allah Schaich Rabi' bewahren und uns ermöglichen viel von ihm zu lernen. Amin!


 

08.03.2015: Neuer wöchentlicher Unterricht mit Abdulaziz as-Suisri (Student an der islamischen Universität Madinahs). Thema: 6 Ereignisse in der Sīrah des Propheten (صلى الله عليه وسلم). Erklärung von Schaykh Sālih al-Fawzān al-Fawzān. 'Sittatu Mawadi' minas-Sīrah' gehört zu den bekannten Büchern des Imām Muhammad ibn Abdul-Wahāb (رحمه الله). Alle Unterrichte werden aufgenommen und hochgeladen in-shā-Allāh. Klick hier für mehr Informationen.


 

01.03.2015: Bismillāhir-rahmānir-rahīm. Heute hatte Schaykh Arafāt bin Hasan al-Muhammadi die Verteidigung seiner Doktor Arbeit, die er in der Abteilung Fiqh (islamische Rechtswissenschaft) in der Islamischen Universität von Madinah geschrieben hat.

Titel seines Buches ist:
"Die Fiqh-Meinungen von Imām Muhammad bin Ahmad bin Uthmān ad-Dhahabi - Sammlung und Studium."

Für seine Akademische Arbeit erhielt er die beste Note "Hervorragend mit der ersten Ehrenstufe." An seiner Titelverteidigung erschienen unter anderen die zwei Gelehrten Schaykh Dr. Muhammad bin Hādi al-Madkhali und Schaykh Dr. Abdullāh bin Abdurahim al-Bukhāri, und viele starke Schüler des Wissens und eine grosse Anzahl von Salafi Studenten.

Seine Arbeit wurde von Seiten des Komitees welches mit ihm die Debatte durchgeführt hat stark gelobt, und sein Buch bestätigt was Schaykh Ubaid al-Dschābiri über Schaykh Arafāt gesagt hat, und zwar dass er ein Faqih (Rechtsgelehrter) ist.

Wir bitten Allah den Erhabenen, den ehrenwerten Schaykh Dr. Arafāt zu bewahren, sein Wissen zu mehren und den Muslimen zu ermöglichen viel von ihm zu profitieren.

Geschrieben von seinem Schüler:

Abdurahman al-Albani (Alben Aliu)

10/05/1436 H 01/05/2015 G
Madinah Nabawiyyah


 

26.02.2015: Schaykh Arafāt al-Muhammadi wird kommenden Sonntag (01.03.2015) sein Werk mit dem Titel: "Die Fiqh-Meinungen von Imām Muhammad bin Ahmad bin Uthmān ad-Dhahabi - Sammlung und Studium" debattieren, um sein Doktor-Titel zu erhalten. Möge Allāh ihm Erfolg geben. Klick hier für mehr Informationen.


 

24.02.2015: Wir gratulieren unserem Schaykh Dr. Abdullāh bin Abdurahim al-Bukhāri (hafithahullah) zu seinem neu erlangten Professor Titel, und bitten Allāh ihm weiterhin Erfolg zu geben und uns von seinem Wissen zu nützen.


 

20.02.2015: Gestern erschien der Schaykh Hasan bin Abdulwahāb al-Bana beim Unterricht von Schaykh Abdullāh bin Abdurahim al-Bukhāri, und hörte sich den Unterricht aufmerksam an. Dies ist ein lebendes Beispiel für Bescheidenheit und Respekt, besonders wenn man bedenkt, dass Schaykh Hasan ca. 40 Jahre älter als Schaykh Abdullāh ist. Der Prophet (sallAllāhu 'alayhi wasallam) sagte:

"Wer für Allah bescheiden ist, den erhöht Allah." (1)

Möge Allah die Gelehrten der Sunnah festigen und ihre Stufe in Dunja und Achira erhöhen.

(1) Überliefert von Abu Nua'jm in al-Hiljah [8/46]; Schaykh al-Albāni stufte ihn als Hasan ein in Silsilatu al-Ahadith as-Sahiha Nr. 2328.


 

17.02.2015: Schaykh Abdul-Muhsin al-Abbād sagte soeben: "Wenn ein Fastender zu einem Hochzeitsessen eingeladen wird, so muss er nicht essen. Es reicht, wenn er anwesend ist und Dua macht."



17.02.2015: Ibn Abbas berichtete dass der Prophet (sal Allāhu alayhi wasalam) sagte: "Wenn immer einer von euch Geschlechtsverkehr mit seiner Frau haben will und sagt: Im Namen Allahs. O Allah, halte den Shaytan fern von uns und halte den Shaytan fern von dem, womit du uns beschenkst. So wird wahrlich das Kind welches geboren wird, falls dies vorherbestimmt wurde, nie vom Schaytan geschädigt." [Muslim #3606]

 

Schaykh Abdul Muhsin al-Abbād sagte heute betreffend dieser Dua: "Der Schaytan fließt in den Kindern von Adam wie das fließen von Blut. Sein Zuflüstern wird nie aufhören, weder im Gebet noch wo anders. Die Bedeutung der Dua ist, dass Schaytan dem Kind welches geboren wird nachdem man die Dua sprach, nicht drastisch oder stark schaden kann."

Abu Idrees/ Rida - Masjid an-Nabawi


 

16.02.2015: Soeben nach dem Ischa Gebet berichtete uns Schaich Abdurrahman Muhidin dass Schaich Salih as-Suhaimi ihn und Schaich Rabi' bin Hadi al-Madchali zum Abendessen eingeladen hat. Wir bitten Allah die Gelehrten der Sunnah zu bewahren und uns zu ermöglichen soviel wie möglich von ihnen zu profitieren.


 

15.02.2015: Ich sagte am vergangenen Dienstag zu Schaykh al-Alāmah Muhammad bin Hādi al-Madkhali (hafithahullah) in der Fakultät des Hadithes, dass wir die Aussage von Ibn Qudāmah: "Wenn man den Feind bezwingt, so ist es nicht erlaubt ihn mit Feuer zu verbrennen, und wir kennen darin kein Meinungsunterschied," übersetzt haben. Und dass einige sagen Ali bin Abi Talib (radi Allāhu anhu) hat die Khawaridsch verbrannt. So sagte der Schaykh: "Ibn Abbas hat ihn deswegen kritisiert und ihm den Hadith des Propheten (sall Allāhu 'alayhi wasalam) berichtet, so bereute er es. Und würden wir sagen die Tat von Ali steht im Widerspruch zur Aussage des Propheten (sall Allāhu 'alayhi wasalam), wer hat Vorang?" Ich sagte: "Die Aussage des Propheten (sall Allāhu 'alayhi wasalam). Ebenfalls sagte der Schaykh: "Doch so sind die Leute der Gelüste, nichts nützt mit ihnen."

Abdurahman al-Albani, Madinah an-Nabawiyyah


 

07.02.2015: Vor kurzem hat der ehrenwerte Schaich Rabi' bin Hādi al-Madchali den ehrenwerten Schaich Ubaid al-Dschābiri in seinem neuen Haus in Madinah empfangen. Ebenfalls waren Schaich Abdullah al-Buchāri und Schaich Arafāt anwesend.


 

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Aktuelles